Karin-Elisa Seim

 Steine

Styropor, Pappmaché ,Bildobjekte

Ausstellungen


KarinSeim

 

Hochweg 29

59174 Kamen               

Tel. 02307 12747

E-Mail: k.seim@web.de

www.steine-bilder-kunst.de

 

Geboren am 11.8.1954 in Essen und wohne nun schon seit 1989 mit meiner Familie in Kamen. Seit dem Jahr 2000 arbeite ich mit Specksteinen( steatit).

Im Jahr 2001 habe ich im Workshop "nanu unna" auf Schloss Opherdicke mit anderen Kursteilnehmern unter der Leitung von Werner Ratering neue Ideen und Anregungen bekommen.

 

Ausstellungen hatte ich:

2004 in der Stadtbücherei in Kamen

2006 im Hellmig Krankenhaus

2007 im Graetz Haus in Altena, Galerie Zaar, gemeinsam mit Armin Müller - Stahl

2008 in der Messe Unna „modern life“

von 2006- 2008 habe ich auch immer einen Stand in der weißen Straße gehabt, wo ich mich mit dem Publikum und anderen Künstlern ausgetauscht habe.

 

Warum ich mit Specksteinen arbeite:

Diese Steine sind für mich ein immer wieder neues spannendes Material, voller Vielfalt in der Maserung und der Farbe. Als ich zum ersten Mal diese Steine bearbeitet habe, konnte ich kaum glauben, dass ein Stein so weich sein kann. Specksteine kommen in Norwegen und in Afrika vor, dabei handelt es sich um ein feinschuppiges Mineral, aus dem oft Ofensteine und ähnliches hergestellt werden.

Ich bearbeite sie mit Feilen und mit Holzschnitzwerkzeugen. Danach werden sie mit Stahlwolle poliert, dann abgewaschen und mit Specksteinöl eingepinselt. Wenn es eingezogen ist, werden sie noch einmal mit einem weichen Lappen aufpoliert.

Gerade durch die letzte Behandlung, kommt dann oft die wunderschöne Maserung zur Geltung.

Jeder Stein ist in seiner Schönheit ein Unikat, und somit etwas ganz Besonderes.

Tütensteine (9)